Fernlehrgang / Institut suchen

Vegane Ernährung für Mutter und Kind

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Beratung über vegane Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

wünschenswert ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur (veganen) Ernährungsberater/in; technische Voraussetzung: Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

u. a. Vorteile und Nachteile einer Mischkost und einer veganen Ernährung, Stellungnahmen globaler Fachgesellschaften zur veganen Ernährung, Einsatz von Supplementen, vegane Ernährung und Kinderwunsch, Schwangerschaft: Nährstoffe, Gewicht, Gelüste etc, Stillzeit: Muttermilch und Säuglingsanfangsnahrung, erstes Lebensjahr: von Milch und Brei zum Familientisch, Kindheit und Jugend: Prägung des Essverhaltens, Sozialer Druck: Vorurteile verstehen, Konflikte erkennen, Kommunikation im Konflikt - Lehrgangsmaterial: 4 Skripte und Lehrvideos auf der Lernplattform

Selbstlernphasen (181 Zeit-Std.)

4 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 10,5 Stunden

Begleitender Unterricht

nicht vorgesehen

Teilnahmekosten

Der Lehrgang kann auch in einer zwei Monate dauernden Variante mit einer wöchentlichen Bearbeitungszeit von ca. 21 Stunden belegt werden.


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: